sebastian walzik | curriculum vitae

» cv als pdf   » cv in english   » publikationen   » publications in english   » trainings- & -lehrprofil

Name:
Vornamen:
geboren:
Familienstand:
Staatsangehörigkeit:

Walzik
Sebastian
März 1973 in Mainz
ledig
deutsch

Ausbildung

2016

Basisausbildung im Virginia Satir-Modell

2015

Basisausbildung Hypnotherapie nach Milton H. Erickson bei Dr. med. Henning Alberts

2015-2016

Vertiefte Ausbildungen in SySt® bei Prof. Dr. Matthias Varga von Kibéd & Dr. Insa Sparrer
(Begründer der SySt)

2011 – 2012

Ausbildung in Systemischen Strukturaufstellungen (SySt®) mit Schwerpunkt Selbstintegrationsaufstellungen nach und bei Dr. Holm von Egidy (München):

2000 – 2006

Doktorandenstudium an der Universität St. Gallen

  • Abschluss der Dissertation mit dem Prädikat „sehr gut“
  • Promotionsschrift: „Sozialkompetenzen an der Hochschule fördern
  • Doktorvater: Prof. Dr. Dieter Euler
  • Korreferent: Prof. Dr. Christoph Metzger

2002 – 2006

Kommunikationspsychologische Ausbildung bei Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun / Arbeitskreis Kommunikation und Klärungshilfe

1994 – 2000

Studium der Wirtschaftspädagogik an der Friedrich Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

  • Abschluss: Diplom-Handelslehrer
  • Wahlpflichtfach: Auslandswissenschaften der englischsprachigen Kulturen
  • Note: 1,7

1997 – 1998

Auslandsaufenthalt im Rahmen des Erasmus-Programms der Europäischen Union
an der National University of Ireland, Galway (NUIG)

1992 – 1994

Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Eckes AG, Nieder-Olm (bei Mainz)
Abschluss: Kaufmannsgehilfenbrief der IHK Mainz

1983 – 1992

Gutenberg-Gymnasium Mainz

  • Abschluss: Abitur
  • Leistungskurse: Mathematik, Latein, Musik

1979 – 1983

Grundschule Theodor-Heuß in Mainz-Hechtsheim

Sprachen

Deutsch:
Englisch:
Italienisch:
Russisch:
Latein:

Muttersprache
fließend
sehr gute Kenntnisse
Grundkenntnisse
großes Latinum

Berufliche Tätigkeiten

seit 2009

Lehrbeauftragter an der Euromed School of Management Marseille im Rahmen des Metizo Personal Development Program

seit 2008

Metizo Mentor for Personal Development

seit 2008

selbständig mit didaktik & kommunikation (Hochschuldidaktik und Kommunikationsberatung/Coaching)

2000-2007

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftspädagogik der Universität St. Gallen (IWP-HSG), Forschungsschwerpunkte:

  • Förderung und Beurteilung von Sozialkompetenzen
  • Aufbau und Verstetigung von Lernortkooperation in der beruflichen Bildung
  • Selbstgesteuertes und kooperatives Lernen

seit Okt. 2000

Unterrichtsassistenzen und Lehraufträge an der Universität St. Gallen, unter anderem für das Fach „Informatik für Wirtschaftspädagogen“ sowie Seminare der Bachelor-Stufe zur Förderung sozialer Kompetenzen

seit WS 2002

Trainer im Coachingprogramm der Universität St. Gallen, Gruppencoaching unter Anwendung von Methoden der Kommunikationsberatung und Persönlichkeitsentwicklung nach Schulz von Thun

Sommer 2000

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Pädagogik insbesondere Wirtschaftspädagogik der Friedrich Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

1998 – 2000

Studentischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Pädagogik insbesondere Wirtschaftspädagogik der Friedrich Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

1995 – 1999

Studentischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Statistik und Ökonometrie der Friedrich Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg